Best of Berlin: Reuben Sandwich bei Mogg

Jüdische Delis sind in New York einer der Grundpfeiler der Essensversorgung. Bagels, Pastrami, Matzeknödelsuppe, gebeizter Fisch – über Generationen haben sie ihre Delikatessen bis zur Perfektion getrieben. Kein Wunder: in den USA könnten die Juden das erste Mal in der Geschichte ihres Volkes ihre Kultur ausleben, ohne Verfolgung oder Unterdrückung zu befürchten. Und obwohl auch Berlin eine große jüdische Geschichte hat, haben die Nazis sehr gründlich dafür gesorgt, dass bis heute davon nicht viel übrig geblieben ist – und damit auch keine jüdische allgegenwärtige Küche.

Eine Ausnahme – auch wenn er erst in den letzten Jahren eröffnet wurde – ist Mogg in der alten Jüdischen Mädchenschule. Hier gibt es all das, es die jüdischen Delis in New York so großartig machen. Die Atmosphäre ist zwar mega Hipster – aber das gehört wohl zu Berlin dazu.

Hipster!

So gut die Speisen hier auch sein mögen: das Reuben Sandwich ist der absolute Gipfel. (Zugegeben: es ist ein Reuben mit Pastrami – auf einem echten wäre Corned Beef. Pastrami ist in meinen Augen jedoch die weitaus bessere Kombination.) Ich wüsste nicht, ob ich auf dieser Seite des Atlantiks jemals eins hatte, was nur annähernd so gut ist. Perfekt gegrillter Käse, leckerer Russian Dressing mit Krautsalat und vor allem: New Yorker Größe und keine falsche deutsche Sparsamkeit. Das schlägt sich zwar im Preis nieder, aber es ist jeden Bissen mehr als wert. Außerdem können sich sparsame Esser auch eins teilen und werden trotzdem satt.

New Yorker Größe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: